iPad Echtgeld Casino Spiele mit Apples Tablet

Die heutigen Smartphones und Tablets sind natürlich nicht nur dafür gedacht um Musik zu hören oder Emails zu empfangen. Sie haben noch sehr viel mehr Funktionen. Eine davon ist die mobil im Casino mit echtem Geld zu spielen. Mobile Casinos werden immer beliebter. Es gibt dutzende von online Casinos, die inzwischen mit allen gängigen Betriebssystemen und Geräten funktionieren. Gespielt werden kann mit Android Tablets von Samsung, HTC, Windows Phones und Tablets und natürlich iPhone und iPad. Wenn es um mobile Casinos geht, gibt es kein besseres Gerät als Apple’s iPad.

Dieses Tablet läuft mit dem bekannten iOS von Apple und verfügt über einen extra breiten Bildschirm und ist mittlerweile in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Wenn du selbst ein iPad hast, weißt du wie gut du damit auch unterwegs spielen kannst – nicht nur im Casino, sondern alle möglichen Spiele. Der entscheidende Vorteil beim iPad ist der, dass das gesamte Ökosystem aufeinander abgestimmt ist und man daher höchste Qualität und Funktionalität genießen kann. Das ist gerade auch bei Echtgeld Casino Spielen wichtig, schließlich möchte man nicht, dass das Spiel mittendrin abbricht oder es sonstige Probleme gibt.

Falls du noch kein gutes iPad Casino gefunden hast auf dem du dich traust mit Echtgeld zu spielen würde ich dir empfehlen dich sofort im LeoVegas Casino anzumelden. Das ist aktuell das mit Abstand beste Smartphone und Tablet Casino und wird das erste Casino sein mit dem du auch mit dem iPad live Dealer Roulette und Blackjack spielen kannst. Mach dich auf was gefasst!

iPads und mobile Casinos im Jahr 2020

Das iPad hat bereits nach seiner Veröffentlichung einen regelrechten Boom bei online Casinos ausgelöst. Sie haben damals das iPhone noch kritisch beäugt und zwei Jahre später, als das iPad vorgestellt wurde, waren sie extrem gespannt was Apple dieses mal aus dem Hut zaubert. Alles was sie dachten war „wie geil muss es sein damit gemütlich auf der Couch oder im Zug eine Partie Roulette zu spielen?“. Und es dauerte nicht lange bis die ersten Casinos auch ihre Apps entsprechend angepasst haben. Heute im Jahr 2015 sieht es so aus, dass die Mehrheit keine nativen Apps mehr anbietet für iOS, sondern sogenannte Web Apps, die bequem im Browser funktionieren und die man gar nicht erst runterladen muss.

Was ein Casino also besonders machen kann ist diese Web App genau auf die verschiedenen iPads auszurichten. Da es inzwischen schon einige verschiedene Größen gibt sind die Übergänge meist fließend. Ein gutes Casino schafft es jedoch das gesamte Casino Angebot auch auf die entsprechenden Bildschirmgrößen auszurichten.

Native Apps die man im App Store runterladen kann sind heutzutage zwar nicht ausgestorben, aber es gibt sie immer seltener. Der Siegeszug der Web Apps ist dank HTML5 kaum noch aufzuhalten und deswegen werden die allermeisten Casinos für das iPad genauso funktionieren wie mit dem Browser an einem Desktop PC – die Oberfläche sieht nur anders aus. Die Funktionen und die Anzahl der Spiele ist entweder unverändert oder bei der mobilen Version ein bisschen abgespeckt und schlanker. Gerade bei Spielautomaten wo es für gewöhnlich hundert verschiedene gibt muss man oft Abstriche machen.

Arten mobiler Casino Spiele mit dem iPad

Im Folgenden eine kurze allgemeine Übersicht der Casino Spiele mit dem iPad:

  • iPad Slots/Spielautomaten
  • iPad Progressive Jackpots
  • iPad Video Poker
  • iPad Tisch Spiele

iPad Spielautomaten

Die Arten von Slots auf dem iPad reichen von klassisch, Video, progressiv und 3D. Die Anzahl der Spielautomaten ist heutzutage nicht mehr überschaubar. Beliebt sind unter anderem Gonzo’s Quest von NetEnt, Mega Moolah und Thunderstruck 2 von Microgaming, viele Marvel Slots von Playtech wie Fantastic 4 oder The Incredible Hulk und viele mehr. Die angebotenen Slots hängen also wesentlich von der verwendeten Casino Software ab.

Progressive Jackpot Spiele

Wer auf der Suche nach dem ganz großen Wurf ist, der ist mit diesen Spielen am besten aufgehoben. Sie gibt es meist für Spielautomaten, Blackjack, Roulette oder Video Poker. Progressive bedeutet, dass es einen Jackpot gibt, der so lange anwächst bis er geknackt wird. Stell dir vor wie es ist wenn sich die Symbole an einem Automaten so aneinander reihen, dass sie den heiß ersehnten Jackpot einbringen. Es gibt nichts geileres und das ist eben auch mit dem iPad möglich.

Video Poker

Obwohl es nicht so viele Video Poker Varianten für das iPad gibt, sind alle bekannten und beliebten Spiele verfügbar und können bequem mit echtem Geld gespielt werden. Diese sind vor allem Jacks or Better und Deuces Wild.

Tischspiele

Tischspiele wie Roulette, Blackjack oder Baccarat sind natürlich so beliebt, dass sie in keinem iPad Casino fehlen dürfen. Du wirst keine Probleme haben ein iPad Casino zu finden mit einem guten Angebot an diesen Spielen. Einzige Einschränkungen können sein, dass es beim Roulette eben nur zwei Varianten und nicht die modernen Variationen à la Racetrack usw. gibt. Aber mal ehrlich: wirklich brauchen tut die sowieso niemand. Diese Spiele sind einfach absolute Klassiker.

FAQ über Apple und das iPad

Seit 2007 hat Apple mehr als 1 Milliarde iPhones verkauft, doch um den Schwung beizubehalten, braucht das Unternehmen einen weiteren Schlag. Die Wall Street hat sich weitgehend auf die Aussichten konzentriert, dass Apples High-End-iPhone X die preisgünstigeren Konkurrenten von Samsung Electronics Co Ltd, Huawei Technologies Co Ltd und anderen aussticht.

Das iPhone ist so konzipiert und vermarktet, dass es den gesamten Mobilfunkmarkt anspricht, aber Tatsache ist, dass die überwiegende Mehrheit der Verbraucher mit Mobiltelefonen, und insbesondere die jüngeren Verbraucher, keinen iPod oder andere Apple-Produkte besitzen. Zum Beispiel poppt ein Werbebanner auf der rechten Seite meines Bildschirms auf, während ich diesen Beitrag auf meinem iPod schreibe. Die Anzahl der Male, die ich gesehen habe, wie Produkte über das Handy, das ich in meiner Tasche trage, beworben wurden, kann ich an einer Hand abzählen. Apple ist ein Unternehmen, das Mobiltelefone herstellt, und außerdem der größte Mobiltelefonhersteller der Welt, gefolgt von Samsung und Huawei.

Vor allem aber ist Apple bei fast allen Flaggschiff-Android-Smartphones seit eineinhalb Jahren der einzige große Siliziumhersteller. Durch die direkte Unterstützung von Google und Microsoft sind Android und Windows nach wie vor Branchenführer. Die Hardware von Apple ist zwar nicht die beste da draußen, aber nah genug dran und sie wird ständig weiterentwickelt. Aber in diesem Argument kann keiner von ihnen mit einem Marktführer im CPU-Bereich wie Intel (INTC) mithalten. Intel ist der einzige CPU-Lieferant für Apple und wird daher, mit ein wenig Unterstützung von Google, die ganze Vorarbeit leisten. Der große Vorteil von Intel ist, dass es ein vertikal integriertes Unternehmen ist. Es stellt die Chips her und ist gleichzeitig Eigentümer der Produktionsstätte. Dadurch kann Intel den gesamten Prozess überwachen, vom Chipdesign über die Produktion bis hin zur Auslieferung. Dies ist etwas, worauf Google einen guten Ruf aufgebaut hat, aber Apple ist weit voraus. Erinnern Sie sich an all die Leaks, die besagten, dass Apple einen Intel-Chip in seine Computer einbauen würde, anstatt die von Apple selbst hergestellten Prozessoren?

Sie sollten vielleicht zurückgehen und Ihre Quellen überprüfen. Obwohl sie wahr waren, waren sie in keiner Weise Teil eines Lecks zu Apple. Wenn es um die neuesten 5-Nanometer-CPUs geht, hat Apple alles, was es braucht. Intels kommender Nachfolger des 7-Nanometer-Xeon-Scalable-Prozessors, ein Chip für maschinelles Lernen mit dem Namen Whiskey Lake, wird mit Apples charakteristischer On-Board-GPU ausgestattet sein. Dies ermöglicht es Apple, die höchste Leistung bei sehr geringem Stromverbrauch zu liefern. Dies wird Apple helfen, den Chip von Qualcomm (QCOM) zu bekämpfen, der den Markt für mobile GPUs dominiert. Die On-Board-GPU von Apple hat noch die neueste interne Grafikarchitektur von Apple in sich. Dies ist ein sehr bedeutender Fortschritt, da Apple sich langsam aber sicher von Creativity Technology (OTCPK:IMGTY) entfernt, die immer noch etwa 15% des Segments der iOS-Bildverarbeitungs-Chips für Apple halten. Dies wird es Apple ermöglichen, seine eigene In-House-GPU zu haben, das erste Mal, dass dies seit 2005 der Fall ist.

Standen bei den High-End-GPUs die technischen Features im Vordergrund, geht Apple langsam in eine andere Richtung. Es will sich mehr auf die Energieeffizienz konzentrieren und hat sich deshalb entschieden, alle kommenden Technologien von Intel zu lizenzieren, anstatt sie direkt zu kaufen. Diese Entscheidung zeigt, wie Intel zur Standardwahl für Apple geworden ist, und das nur wegen der extremen Menge an Arbeit, die Intel in seine CPUs gesteckt hat. Für ein Unternehmen, das seine eigene goldene Ära mit irrsinnig hohen CPU- und GPU-Ergebnissen durchlief, ist Apples Entscheidung, sich mehr auf Produktivität und GPU-Geschwindigkeit zu konzentrieren, fast beispiellos. Das muss Musik in den Ohren von Intel sein, damit das Unternehmen seine Expansion im Rechenzentrumsgeschäft beschleunigen kann.

Apple ist unbestritten der Marktführer im Bereich der mobilen Prozessoren. Das Unternehmen arbeitet an einer Fülle von verschiedenen Technologien, die seine Geräte in Zukunft leistungsfähiger machen können. Das erste Beispiel ist die neue GPU. Apple entfernt sich von der Creativity Technology, aber das ist in Ordnung, denn im GPU-Umfeld hat Apple interne Erfahrung. Es gibt noch andere Initiativen, und wir haben die Wissenschaft des maschinellen Lernens noch nicht einmal berührt. Wenn Apple aggressiv in die Zukunft investieren kann, dann sollte seine Dominanz im Bereich der mobilen Prozessoren unumkehrbar sein. Es ist schwierig, eine konkurrenzfähige Position in dieser Branche aufzubauen, aber Apple hat bewiesen, dass es die Ressourcen und den Fokus hat, dies zu tun. Investoren können davon ausgehen, dass die Aktienkurse von Apple weiter steigen werden, vor allem mit den neuen Flaggschiff-Geräten, die später in diesem Monat auf den Markt kommen. Dies, zusammen mit der Expansion der iPhone-Verkäufe und dem enormen Potenzial des iPhone 8s und zukünftiger Versionen des iPhones, bedeutet, dass Apple das zweitgrößte Unternehmen der Welt hinter nur Amazon ist.

Sind Casinos online sicher?

Ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Spieler sind, es gibt viele Gefahren, die mit Online-Casinos verbunden sind. Im wirklichen Leben ist es zum Beispiel eine Sache, Geld zu verlieren, und eine andere, es in einem Casino zu verlieren, wo Sie nur die Gewinnchancen kennen und die Verluste zufällig sind. Aber das Schlimmste ist, dass Ihnen auch alle Gewinne weggenommen werden, wenn Sie Ihre privaten Schlüssel nicht gesichert haben. Die Philosophie ist, klug zu spielen und das Beste aus Ihrer Währung zu machen. Online-Casinobetreiber mit einem guten Ruf scheuen keine Mühen, um die persönlichen Daten ihrer Spieler zu schützen, da sie wissen, dass der Schutz in der Branche an erster Stelle steht. Als solche führen sie alle ihre Transaktionen mit militärischen Verschlüsselungsverbindungen (128-bit) durch.

Wenn Sie also Ihre Kreditkartendaten eingeben, werden diese Informationen automatisch verschlüsselt, so dass niemand sonst lesen kann, was Sie eingegeben haben. Was die Informationsdatenbank des Casinos betrifft, so stellt die Verschlüsselung sicher, dass nur ausgewählte Personen darauf zugreifen können, egal ob es sich um persönliche oder finanzielle Informationen handelt. Bei der Arbeit mit Online-Casinos haben Sie als Spieler immer noch die Pflicht, für Ihre eigene Sicherheit zu sorgen. Sie dürfen niemals den Benutzernamen und das Passwort Ihres Casino-Kontos weitergeben. Außerdem sollten Sie nur mit seriösen Anbietern wie Cryptologic, NetEnt, Microgaming, RealTime Gaming und Aristocrat zusammenarbeiten, die vertrauenswürdige Apps verwenden. Sie sollten keine Sicherheitsbedenken haben, solange das Casino von einer anerkannten Stelle zugelassen ist. Die meisten lizenzierenden Gerichtsbarkeiten vergeben Lizenzen nur, nachdem ein Casino seine finanzielle Stabilität nachgewiesen hat, wobei einige sogar darauf bestehen, dass Versicherungen oder Anleihen gehalten werden, um die Guthaben der Spieler zu decken. In der Tat werden Sie kaum jemals von einem Opfer von Zahlungsausfällen oder Betrug in einem seriösen Online-Casino hören. Und das gilt natürlich nur, solange sich die Spieler an die Regeln des Casinos halten.

Wenn Sie eine vertrauenswürdige Spieleseite für Ihr Online-Casino-Erlebnis nutzen, ist ein sicheres und unterhaltsames Erlebnis für Sie und Ihre Bankroll gewährleistet. Die Branche veröffentlicht keine offiziellen Daten über Geldwäsche und Schwarzmarktaktivitäten, aber einige Studien deuten darauf hin, dass der Prozentsatz der Spieler mit erheblichen Einkommensproblemen höher ist als die, die keine haben. Die britische Finanzaufsichtsbehörde (Financial Conduct Authority) veröffentlichte im Juli 2015 eine Studie, die ergab, dass innerhalb von vier Jahren die Online-Glücksspielaktivitäten von Kindern im Alter von 11 Jahren oder jünger um 250 % gestiegen sind.

Es folgte eine Untersuchung der British Bookmakers Association, die zeigte, dass 72 % der britischen Erwachsenen die Erfahrung gemacht haben, direkt stark zu verlieren, wobei mehr als die Hälfte Verluste von über 100 ‚ pro Wette hinnehmen musste. Laut Seema Malhotra, die früher im Treasury Select Committee saß und jetzt Abgeordnete der Liberaldemokraten ist, deuten diese Ergebnisse darauf hin, dass Kinder zur Zielscheibe von Betrügern werden, die diesen [nicht lizenzierten] Online-Anbietern versprechen, dass sie ein Vermögen machen können. Andere Forschungen haben ebenfalls herausgefunden, dass solche Eigenschaften die Erfahrung von Spielern korrumpieren können.

Jon Pope, der sich an der Warwick University auf Verhaltensökonomie spezialisiert hat, sagte, dass er auf Casino-Plattformen mehr Blackjack-Werbung gefunden hat als auf herkömmlichen Plattformen, obwohl Blackjack kein Spiel ist, das häufig von Erwachsenen gespielt wird. Performant, eine von der Industrie finanzierte Forschungs- und Bildungsinitiative, sagt, dass Designmerkmale einen besonders starken Einfluss auf das Verhalten der Menschen haben können und dass es für die Betreiber eine Möglichkeit gibt, die Art und Weise, wie diese Elemente das Spielverhalten eines Spielers beeinflussen, zu minimieren.

Dann gibt es noch die Fallstudien von Online-Casino-Blackjack-Spielen, wie z.B. die eines deutschen Teenagers, der in einer Stunde Tausende von Pfund gewonnen hatte, nur damit die Seite ihn des Betrugs beschuldigte, obwohl er das Spiel wie Tausende andere vor ihm gespielt hatte, nur um sich auszahlen zu lassen und mit seinen Gewinnen nach Hause zu gehen. Das System ist viel zu komplex, sagt Nick Haywood, Dozent für Finanzstudien an der Universität Leeds und Co-Autor des Buches Good (Online) and Evil, das sich mit Online-Glücksspielen beschäftigt. Bei jedem Spiel mit hohen Einsätzen besteht immer das Risiko, dass ein Betrüger auftaucht. Doch die Unklarheit des Systems sorgt dafür, dass von Zeit zu Zeit trotzdem etwas schief gehen wird. Natürlich ist der Erfolg der Online-Casino-Industrie auch mit der Leichtigkeit des Ein- und Ausstiegs verbunden.

Obwohl einige Leute zuerst von den Inhalten, die sie spielen, süchtig werden, werden sie dann versuchen, ihr Geld auf Casinoseiten zu verdienen. Mit dem Aufkommen von Desktop- und Laptop-Computern und billigen Breitbandverbindungen fühlen sich einige vielleicht wohler dabei, ihren eigenen Computer zum Spielen zu benutzen, anstatt ihre Abende vor dem Fernseher zu verbringen. [Vor dem Online-Glücksspiel] gingen die Leute nur zum Fußball in den Pub, sagte Dr. Robin Frobisher, ein Verhaltenswissenschaftler an der De Montfort University.

Letztes Update am: 27. Dezember, 2020